Kunden gewinnen dank Bewertungen

Bewertungen stärken das Vertrauen und wirken sich auf das Kaufverhalten aus. Bewertungsportale erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Denn von wie Anwalt bis Z wie Zahnarzt wird im World Wide Web zwischenzeitlich (fast) alles bewertet. Personal Branding findet also nicht nur durch eigene Aktionen statt, sondern auch mit Hilfe dessen, was andere über dich sagen.

Die Vorreiter waren Check24 und HolidayCheck. Zweiteres ist ein Portal, das schonungslos die Wahrheit jenseits der Hochglanzprospekte schwarz auf weiß zum Nachlesen bietet. So fand viele Nachahmer. Die Konsumenten werden zu Konsum-Journalisten und bewerten Unternehmen, Service, Qualität und nehmen die Werbeversprechen unter die Lupe. Tausende von Zugriffen pro Tag machen Ärzten, Restaurants, Steuerberatern, Coaches und Versicherungsmaklern das Leben entweder schwer bzw. besonders leicht. Denn auch wer sich nicht aktiv im Internet vermarktet, kann dort bewertet werden und gewinnt oder verliert damit unter Umständen neue Kunden.

 

. . . . . . . . . .

„Da 95 Prozent der Leute Nachahmer sind und nur 5 Prozent vormachen, lassen sich Menschen mehr von Handlungen anderer überzeugen, als von jedem anderen Beweis, den wir anbieten können.“

Robert Cavett

. . . . . . . . . .

Bewertungen beeinflussen die Kaufentscheidung 

Mal ehrlich, wann gehst du heute noch in ein Restaurant oder buchst ein Hotel, ohne es vorher kurz mal bei Google oder TripAdvisor einzugeben? Auch wenn du nicht aktiv nach Bewertungen suchst, springen dir automatisch die „Sterne“ oder „Rezensionen“ ins Auge, spätestens wenn dir GoogleMaps den Weg weist. Wenn dort nur 2 von 5 Sternen glitzern, überlegst du dir vielleicht nochmal, ob du wirklich in das besagte Restaurant gehen möchtest. Daran siehst du: Empfehlungsmarketing funktioniert und Bewertungen beeinflussen, bei wem wir Geld lassen. Wir vertrauen den Menschen die sie geschrieben haben. Laut Studien übrigens zu 66%. 

Und jetzt ein Best-Case und ein Worst-Case Szenario zu einer Firma. Mal angenommen dein Traumkunde findet – wenn er dich googelt eine mega-super-duper 5 Sterne Bewertung – oder – eine vernichtende Kritik mit nur 1 Stern. Was denkt er wohl? Ich bin der festen Überzeugung, dass diese guten oder schlechten Texte über dich, Interessenten abhalten oder ermuntern dich zu kontaktieren. Das bedeutet, du gewinnst mehr Kunden und steigerst deinen Umsatz, wenn du gut bewertet bist. 

Ebook „Kunden gewinnen dank Bewertungen“

Unser Ebook „Kunden gewinnen dank Bewertungen“ wurde jetzt komplett überarbeitet und liefert jede Menge Infos zu diesem Thema. Wenn du erfahren möchtest, wie auch du durch positive Bewertungen mehr Kunden gewinnen kannst, hol dir diesen kostenlosen Ratgeber. 

Bewertungsportale werden zum Marketingtool

So werden Bewertungsportale und Kundenstimmen zu einem Marketingtool, das du keinesfalls unterschätzen solltest. Denn gerade für die Neukundengewinnung sind viele Sterne, Punkte, Palmen oder Kochlöffel eine große Chance. Nicht nur große Marken, auch mittlere, kleine und regionale Anbieter werden auf Bewertungsportalen im Web kritisiert und gelobt. Die Krux für den Kleinunternehmer, Selbständige und Dienstleister: Sogar wenn der eigene Betrieb kaum oder gar nicht im Internet aktiv ist – 90 % der Deutschen sind es. Die Informationen für ihre Kaufentscheidungen besorgen sich die Kunden zunehmend im Internet – auch dann, wenn es um Käufe im realen Ladengeschäft geht. Fazit: Indem du dir gute Bewertungen erarbeitest, steigerst du deine Reichweite, Leads und bestenfalls deine Abschlussquote. 83% sind laut der Studie „Brand Trust“ bereit eine Weiterempfehlung auszusprechen. Das bedeutet, du solltest deine Kunden aktiv ansprechen und um eine Empfehlung bitten.

Bewertungsportale werden zum Marketingtool

So werden Bewertungsportale und Kundenstimmen zu einem Marketingtool, das du keinesfalls unterschätzen solltest. Denn gerade für die Neukundengewinnung sind viele positive Sterne, Punkte, Palmen oder Kochlöffel eine große Chance. Nicht nur große Marken, auch kleine und regionale Anbieter werden auf Bewertungsportalen im Web kritisiert und gelobt. Die Krux für den Kleinunternehmer, Dienstleister und Selbständige: Sogar wenn der eigene Betrieb kaum oder gar nicht im Internet aktiv ist – 90 % der Deutschen sind es. Die Informationen für ihre Kaufentscheidungen besorgen sich die Kunden zunehmend im Internet – auch dann, wenn es um Käufe im realen Ladengeschäft geht. Fazit: Indem du dir gute Bewertungen erarbeitest, steigerst du gleichzeitig deine Abschlussquote.

Warum du viele gute Bewertungen brauchst

Du machst gute Arbeit. Deine Kunden sind zufrieden. Das Geschäft läuft recht gut. Jetzt ist die beste Zeit, um deine Kunden nach einer Referenz zu fragen. Denn irgendwann wird es einen Kunden geben, den du einfach nicht glücklich machen konntest. Es ging etwas schief und er ist stinksauer. Im besten Fall beschwert er sich bei dir und du kannst den Fehler ausbügeln. Im schlimmsten Fall schreibt er es ins Internet. Und dann steht es da und du bekommst es (meist) nicht mehr weg.

Besser Vorsorgen und Sterne sammeln

Deine Firma mit einer 1-Sterne Bewertung. Eine kleine Katastrophe, wenn man bedenkt, dass potenzielle Neukunden ihre Kaufentscheidung von diesen Sternen abhängig machen. Deshalb rate ich frühzeitig mit dem Aufbau von Kundenstimmen zu beginnen und zügig mindestens 9  Fünf-Sterne-Bewertungen zu bekommen. Sollte dann dir dann ein Kunde eine 1 Sterne Bewertung schreiben, stehst du immer noch bei 4,5. Also alles easy. Wenn nicht, hast du ein Problem. Ich hatte einen Frauenarzt am Telefon, der sich wunderte, warum keine Patientinnen mehr in die Praxis kamen. Nach einer kurzen Recherche hatte ich die Antwort. Bei 5 Ärzten im Ort, schnitt er mit Abstand am schlechtesten ab. Eine Bewertung mit einem Stern und eine vernichtende Kritik. Soweit solltest du es nicht kommen lassen. Kümmere dich rechtzeitig um positive Kundenstimmen. 

Wie bekomme ich viele gute Bewertungen?

Klar, du könntest dich hinsetzen und mit 20 verschiedenen Email Adressen gefälschte Bewertungen über dein Unternehmen schreiben. Das wirkt jedoch unglaubwürdig und bringt dich langfristig nicht weiter. In unserem kostenlosen Ebook „Kunden gewinnen dank Bewertungen“ findest du wertvolle Tipps, wie du viele Kundenstimmen bekommst und positive Bewertungen aufbaust.

Hier schon mal 3 Tipps, die du sofort angehen kannst. Weitere Ideen, Studien, Vorlagen und Tipps gibts im Buch.

1. PROFIL IN DEN RELEVANTEN PORTALEN ANLEGEN

Auf vielen Bewertungsportalen können Unternehmer ein kostenloses Profil anlegen. Lade Informationen, Logo und Fotos hoch und gibt deine Kontaktdaten an, damit potenzielle Kunden in einen Dialog mit dir treten können. Ich nutze Proven Expert. Dieses Tool macht es dir leicht, schnell viele Bewertungen zu bekommen, weil es
a) sehr schnell geht eine Bewertung zu schreiben und
b) weil Proven Expert dir aus mehreren Portalen deine Bewertungen zusammenfasst.
Das bedeutet du hast nicht nur 3 bei Facebook, 5 bei Google und 2 bei Yelp, sondern 10 auf deiner Webseite. Und das sieht für deinen Interessenten gleich viel besser aus.

2. PROAKTIV WERDEN

Mache vor allem deine Fans und Stammkunden auf die Bewertungsportale und -möglichkeiten aufmerksam und bitte zum Beispiel – nach positiven Projektabschluss oder in einer Phase in der dein Kunde gerade sehr happy istaktiv um eine Rezension. Wenn dein Kunde von deiner Arbeit begeistert war, wird er dich gerne unterstützen und ein paar positive Zeilen formulieren.

3. WAS IST FÜR DEN LESER INTERESSANT?

Eine gute Referenz zeigt Menschen, die dich noch nicht kennen, wie die Zusammenarbeit mit dir abläuft, wie du arbeitest und welche Mehrwerte du lieferst. Es geht nicht darum in den höchsten Tönen gelobt zu werden, sondern darum, dass andere – fremde Menschen, potenzielle Kunden und Interessenten – sich ein Bild machen können, da sie vielleicht noch unsicher sind, ob du der richtige Partner bist. Deshalb bitte deine glücklichen Kunden zu formulieren, wie sie die Zusammenarbeit mit dir empfunden haben, was sie mit dir gemeinsam erreicht haben und was sie besonders an dir schätzen.

 

Los geht’s! Hol dir das Ebook und Kundenstimmen 

So, ich hoffe unsere Tipps helfen dir eine Kundenstimmen und Bewertungen zu optimieren. Wenn du noch mehr zum Thema Bewertungen wissen willst, hol dir das kostenlose Ebook. Darin findest du

  • wie du mehr Bewertungen bekommst
  • wie eine gute Bewertung aufgebaut sein sollte
  • warum Bewertungen Kunden bringen
  • jede Menge Studien und Fakten